Referenzen

 

Einige unserer Kunden

Wissenschaft und Kultur

Springer VS
Juventa Verlag | Beltz
Universitätsverlag Potsdam
Deutsches Hygiene-Museum, Dresden
Kunstfonds/Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Kunsthaus Dresden
Städtische Galerie für Gegenwartskunst
Käte Hamburger Kolleg | Centre for Advanced Study
„Recht als Kultur“, Universität Bonn

Wirtschaft

machzwei | Gestaltung und Kommunikation
haumer&konsorten
Oberüber Karger Kommunikationsagentur

 

Einige Bücher, an denen wir in letzter Zeit beteiligt waren

Niklas Luhmann: Schriften zur Organisation 2: Theorie organi­sierter Sozial­systeme. Wiesbaden: Springer VS 2019.
Satz
MetallRente Studie 2019: Jugend, Vorsorge, Finanzen. Weinheim/Basel: Beltz Juventa 2019.
Satz
Florian Hartmann/Benoît Grévin (Hrsg.): Ars dictaminis. Handbuch der mittel­alter­lichen Brief­stil­lehre (Monographien zur Geschichte des Mittelalters, Bd. 65). Stuttgart: Anton Hiersemann 2019.
Satz
Kristina Hagen: Architektur als Argument. Frühneu­zeitliche Kloster­höfe der Abtei St. Blasien im Dienste herrschaft­licher Verwaltung und institu­tioneller Rang­ansprüche. Heidel­berg 2019: arthistorcum.net.
Satz
Britte Jostes et al.: Bildungs­sprache und Sprach­bildung im Fach Geschichte (Bildungs­sprache und Sprach­bildung im Fach: Hand­reichungen Lehrkräfte­bildung 1). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam 2019. Barrierefreie Onlinepublikation.
Gestaltung/Reihenentwurf, Satz
Jan Christoph Suntrup: Umkämpftes Recht: Zur mehrdimensionalen Analyse rechtskultureller Konflikte durch die politische Kulturforschung. Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 2018.
Korrektur
Andreas Borowski/Antje Ehlert/Helmut Prechtl (Hrsg.): PSI – Potsdam (Potsdamer Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung, Bd. 1).  Potsdam: Universitätsverlag Potsdam 2018.
Reihenentwurf und Satz
Tanja Bogusz: Experimentalismus und Soziolgie. Von der Krisen- zur Erfahrungswissenschaft. Frankfurt/New York: Campus 2018.
Satz 

Lektorat und Korrektur

Dissertationen in den Disziplinen Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (u. a. zu Secon­dary Buy­outs, Fran­chi­sing im Ge­sund­heits­wesen, Entre­preneur­ship), So­zio­logie (u. a. zur Theo­rie der Mo­der­ne und zur Inte­gra­tion Ar­beits­loser), Psy­cho­lo­gie, Me­di­zin
Bachelor-, Master-, Magister- und Diplomarbeiten in den Disziplinen Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, In­for­ma­tik, So­zio­logie, Rechts­wis­sen­schaften und in Lehr­amts­stu­di­engängen

 

eigene Arbeiten

Gunther Gebhard, Oliver Geisler, Steffen Schröter (Hg.): Das Prin­zip Osten. Ge­schichte und Gegen­wart eines sym­boli­schen Raums. Biele­feld: transcript 2010.
Gunther Gebhard, Oliver Geisler, Steffen Schröter (Hg.): Von Monstern und Men­schen. Be­geg­nun­gen der an­de­ren Art in kul­tur­wis­sen­schaft­licher Per­spek­tive. Biele­feld: transcript 2009.
Gunther Gebhard, Oliver Geisler, Steffen Schröter (Hg.): Streit­Kul­turen. Po­le­mische und an­ta­go­nistische Kon­stel­la­tionen in Ge­schichte und Ge­gen­wart. Biele­feld: transcript 2008.
Gunther Gebhard, Oliver Geisler, Steffen Schröter (Hg.): Heimat. Kon­tu­ren und Kon­junktu­ren eines um­strit­tenen Kon­zepts. Biele­feld: transcript 2007.
Gunther Gebhard, Tino Heim, Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): „Rea­li­tät“ der Klas­sen­ge­sell­schaft - „Klas­sen­ge­sell­schaft“ als Rea­li­tät. Münster: MV 2007.

Stimmen von Kundinnen und Kunden

„Ich bin baff … einen so gründlich redigierten Text habe ich ja noch nie gesehen! Es sind viele gute Vorschläge dabei, auch wichtige Fragen zum Textinhalt, die kleinere oder größere Umformulierungen nötig machen.“
Rainer Hoffmann, Autor

„Die Zusammenarbeit mit text plus form, welche sich im Zu­sam­men­hang mit der Druck­legung unseres Ta­gungs­bandes Ver­ges­senes Er­innern. Me­dien von Er­in­nerungs­kul­tur und kol­lekti­vem Ge­dächt­nis er­gab, ge­staltete sich auf mehreren Ebenen er­folg­reich: Hier ist zum einen die pro­fessio­nelle Be­ar­bei­tung unserer Texte – Lek­to­rat und Satz – zu nen­nen. Zum zweiten er­folgte diese Be­ar­bei­tung zeit­nah, Rück­sprache konnte un­kom­pli­ziert und schnell ge­halten, De­tails durch per­ma­nente Er­reich­bar­keit rasch ge­klärt wer­den. Kurz und gut: Ich kann die In­an­spruch­nahme der Dienst­leistungen von text plus form jedem an­emp­fehlen und werde sie als­bald auch selbst wieder nutzen!“
Swen Steinberg, Herausgeber

„Mit dem Ergebnis […] bin ich sehr zu­frieden. Herr Gebhard und Herr Schröter haben sehr fle­xi­bel auf meine Wünsche re­agiert und sie haben die Kor­rek­tur­leistung sehr gut, sehr zügig und sehr zu­ver­lässig er­bracht. Ich würde dem Team je­der­zeit weitere Auf­träge an­ver­trauen.“
Rosine Schulz, Autorin

text plus form GbR | Louisenstraße 74b | 01099 Dresden | mail//at//text-plus-form.de | Datenschutzerklärung | AGB | FAQ